Das von mir vor vielen Jahren entwickelte fotografische Konzept zur Imageförderung von Golfplätzen wird über die visuelle und emotionale Ansprache des Betrachters, das Herausstellen der architektonischen Eigenheiten, sowie das sensible Einfügen des Golfplatzes in die landschaftliche Schönheit realisiert.

Die fotografische Basis wurde mit einer speziellen Panoramakamera in den Momentender auf- oder untergehenden Sonne aufgenommen. Nur der extreme Schattenfall des erstenund letzten Lichtes des Tages kann die umfangreiche Modellierung der Fairway’s und Green’s entsprechend hervorheben.

 
 

Ebenso gibt uns die warme Farbtemperatur des tiefen Sonnenstandes um diese Tageszeit einen äußerst angenehmen Bildeindruck   –   „als würde die Sonne mit einem sanften Streicheln den Platz erwecken und wieder zur Ruhe kommen lassen.“

Die extreme Einbeziehung der Sonne in dieBildkompositionen erfordert natürlich eine aufwendige, postfotografische Bildbearbeitung, die nur unter Einsatz einer komplizierten Multilayertechnik mit modernsten Bildbearbeitungs-Programmen bewältigt werden kann. Die von mir fotografierten Golfplätze zeigen sich von ihrer faszinierendsten Seite und offenbaren uns ihre landschaftliche Vielfalt und Platzarchitektur.

 
 
previous arrow
next arrow
Slider
Menü schließen